Honorar

Kurzgutachten

Wann ist ein Kurzgutachten für Sie geeignet?

Sie möchten eine Immobilie erwerben oder veräußern und Sie möchten sichergehen, das der Preis der Immobilie passt. Durch ein Kurzgutachten können Sie die Risiken erheblich minimieren.
Wenn Sie lediglich wissen möchten, welcher Wert zurzeit auf dem freien Markt zu erzielen ist oder gerechtfertigt ist, dann ist diese Variante für Sie ausreichend. Sie teilen uns die wesentlichen Daten Ihrer Immobilie mit und wir errechnen im Büro den Marktwert Ihrer Immobilie.  Verwendungszweck für Kurzgutachten: Ein Kurzgutachten dient als Vermögensübersicht oder bei Kauf und Verkauf einer Immobilie. Das Kurzgutachten kann nicht zur Vorlage vor Behörden und Gericht herangezogen werden. Eine 3-6 Seitige Dokumentation erhalten Sie per Email.

Preis: 
120,– Euro inkl. Mwst

 

Kurzgutachten Plus mit Innen- und Außenbesichtigung

Wann ist ein Kurzgutachten Plus für Sie geeignet?

Der Marktwert alleine ist Ihnen zu wenig? Sie möchten einen Sachverständigen der Ihre Immobilie innen und Außen beurteilt. Sie möchten eine Immobilie erwerben oder veräußern und Sie möchten sichergehen, das der Preis der Immobilie passt. Zugleich möchten Sie den Zustand der Immobilie beurteilen lassen. Durch ein Kurzgutachten Plus können Sie die Risiken erheblich minimieren. Wenn Sie lediglich wissen möchten, welcher Wert zurzeit auf dem freien Markt zu erzielen ist und Sie möchten die Schwächen und Stärken der Immobilien beurteilen lassen, dann ist diese Variante für Sie ausreichend. Sie teilen uns die wesentlichen Daten Ihrer Immobilie mit, wir machen gemeinsam eine Innen- und Außenbesichtigung. Im Anschluss errechnen wir im Büro den Marktwert Ihrer Immobilie.  Verwendungszweck für Kurzgutachten: Ein Kurzgutachten dient als Vermögensübersicht oder bei Kauf und Verkauf einer Immobilie. Das Kurzgutachten kann nicht zur Vorlage vor Behörden und Gericht herangezogen werden. Eine 6-12 Seitige Dokumentation erhalten Sie per Email.

Preis: 
390,– Euro inkl. Mwst

 

Leistungsbeschreibung Verkehrswertgutachten:

Wann ist ein Verkehrswertgutachten für Sie geeignet?

Die Erstellung eines Verkehrswertgutachten gehört zu den Hauptaufgaben eines Sachverständigen.  Anlässe können sowohl der Kauf als auch der Verkauf sein oder auch Ehescheidung, Erbauseinandersetzung oder die Bewertung aus steuerlichen Gründen (Entnahme von Betriebsvermögen, Bilanzierung zum Marktwert) sein.

Der Sachverständige ermittelt im Rahmen der Verkehrswertermittlung gemäß § 194 BauGB den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken. „Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.“

Der sachverständige besitzt eine den An­forderungen entsprechende Qualifikation und für die Bewertung des jeweiligen Objekttyps ausreichende Erfahrung.

DEKRA Zertifikat D1:

Der Sachverständige erstellt als Dekra zertifizierter Sachverständiger ein Kurzgutachten bzw. eine Verkehrswertermittlung für unbebaute und bebaute Wohngrundstücke mit z.B. Standard Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Doppel- und Reihenhäuser ohne Rechte, Belastungen und grundstücksgleiche Rechte. Zertifikat gültig von 26.09.2017 bis 25.09.2020, Zertifikats-Register Nr. PC15407-544, ausgestellt von der DEKRA Certification GmbH.

Freier Sachverständiger für Immobilienbewertung:

Für alle anderen Objekte wie; Eigentumswohnung sowie gewerbliches Teileigentum, Mehrfamilienwohnhaus, Wohn- und Geschäftshaus, Gewerblich genutzt Objekte, wie Büro- und Betriebsgebäude, Lager- und Logistikgebäude sowie Fachmärkte, SB- und Discountmärkte etc. erstellt der Sachverständige eine Verkehrswertermittlung als freier Sachverständiger für Immobilienbewertung.

Sonderimmobilien (Gastronomie- und Beherbergungsgewerbe, Sozialimmobilien, Gewerbe- und Industrieareale) sowie Aufträge mit besonderen Schwierigkeitsstufen werden nach separaten Honorarangeboten oder nach dem benötigten Zeitauf­wand abgerechnet.

Verwendungszweck für Verkehrswertgutachten:
Vermögensübersicht, Kauf und Verkauf
Vermögensauseinandersetzung (Ehescheidung)
Erbauseinandersetzung , Vorlage bei einer Behörde oder bei Gericht

Honorar: siehe Honorartabelle
Eine 30-100 Seitige Dokumentation erhalten Sie per Post.
Die Bearbeitungszeit nach dem Ortstermin beträgt bei Vorlage aller notwendigen Unterlagen ca. 14 – 20 Werktage

 

Honorartabelle Verkehrswertgutachten

Wert EUR Honorar inkl. 19% Mwst.
100.000                                             990 €
125.000                                           1.200 €
150.000                                           1.350 €
175.000                                           1.450 €
200.000                                           1.600 €
225.000                                           1.750 €
250.000                                           1.850 €
300.000                                          2.050 €
350.000                                           2.150 €
400.000                                          2.200 €
450.000                                          2.350 €
500.000                                          2.450 €
750.000                                          2.900 €
1.000.000                                          3.350 €
1.250.000                                          3.700 €
1.500.000                                          4.050 €
1.750.000                                          4.450 €
2.000.000                                          4.700 €
2.250.000                                          5.000 €
2.500.000                                          5.350 €
3.000.000                                          5.900 €
3.500.000                                          6.500 €
4.000.000                                          7.000 €
4.500.000                                          7.700 €
5.000.000                                          8.200 €
7.500.000                                          9.500 €
10.000.000                                         12.000 €

 

Bei darüber hinaus gehenden Verkehrswerten ist das Honorar frei zu verhandeln. Honorare für Wertermittlungen sind grundsätzlich frei verhandelbar.
Honorarempfehlung in Anlehnung an §34 HOAI (Auszug)